Interviews, Reviews, News uvm!
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Interview mit West (2010)

Nach unten 
AutorNachricht
Beatshokk
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 104
Anmeldedatum : 15.10.10
Ort : Thüringen

BeitragThema: Interview mit West (2010)   Sa Okt 16, 2010 3:17 pm

Interview mit West (2010)



Rapz.de:
Hast du vor in Zukunft irgendwo zu signen oder gar ein eigenes Label zu gründen?

West:
Nee, ich bin noch nirgends gesignt. Wäre aber schon geil, wenn nen Label auf mich zu kommt und mir ein Angebot macht. Ich hatte mich da schon mal mit so nem Typen zusammengesetzt. Aber er als „Labelboss“ fand es wohl cooler, sich ne fette Karre auf Kredit zu holen, anstatt in sein Label und seine Künstler zu investieren. Mittlerweile wendet er Burger in irgend ner Frittenbude! Herzlichen Glückwunsch! (lacht) Aber ok, ich mach mir da keinen Stress. Vielleicht gründe ich ja auch ein eigenes Label?!

Rapz.de:
Wie bist du zu deinem Künstlername gekommen & was steckt dahinter?

West:
Hm... Künstlername? Seit der Schulzeit heiße ich schon WEST! Ist eigentlich auch nur eine Abkürzung meines Nachnamens. Ich dacht, ich lass ihn einfach so. So kennt mich so ziemlich jeder hier in Schwerin. Viele meiner Kumpels wissen nicht einmal, wie ich wirklich heiße. LACH... Ich wollte jetzt auch nicht irgendwie KILLER, PISTOLE oder GHETTO-CHEF heißen... (lacht)

Rapz.de:
Warst du bisher schon mal irgendwo gesignt? Was ist deine bisherige Laufbahn?

West:
Nein, war ich bisher noch nicht. Wie schon gesagt, ich mach mir da aber auch keinen Stress. Letzten Endes macht mir das „Musizieren“ Spaß... Dabei sollte es bleiben. Unter Druck leidet nachher die Qualität. Hat man ja in der Vergangenheit schon oft mitbekommen. Viel ist bei mir noch nicht passiert! Ich mach ja schließlich die ganze Scheiße alleine, was Texten und Beats produzieren angeht. Ich bin noch SEHR Untergrund!

Rapz.de:
Wann hast du angefangen zu rappen und was hat dich dazu gebracht?

West:
Das ganze Theater geht bei mir ja schon seit 2006. Aber nicht ernsthaft! War auch ziemliche Scheiße dabei! Als mein Großvater, ein wirklich wunderbarer Mensch 2008 gestorben ist brach eine Welt für mich zusammen. Habe übelst geflennt und mir ne Flasche „Goldkrone“ reingenagelt. In der Nacht entstand mein erster richtiger Track, den ich dann auch im Studio aufnahm. Und seit dem geht es Stück für Stück weiter.

Rapz.de: Was willst du mit deinem Rap erreichen und worin siehst du deine Stärke?

West:
Was ich erreichen will? Frag mal nen anderen Rapper, was der mit seiner Musik erreichen will und sei gespannt, was der dir so erzählt! Anschließend gehst du zum Buchbinder, dir nen schönes Märchenbuch machen. Nein Mann, ich will einfach nur gute Musik machen und nicht irgendwelche Groupies auf vollgepissten Klos knallen. Das kann man auch so... Und wenn ich mir mit meiner Musik noch ne „Mark“ dazu verdiene... Ist doch ne geile Sache oder nicht?

Rapz.de:
Wie würdest du deinen eigenen Rapstil beschreiben?

West:
Extrem cooler Flow? Einzigartig? Keine Ahnung! Ich weiß ja nicht wirklich, wie ich bei anderen Leuten so rüber komme... Ganz schnell die nächste Frage!


Rapz.de: Wie viel Zeit verbringst du im Studio?

West:
Hätte ich echt die Zeit und wäre Hartz4, wie leider sehr viele hier in Deutschland, würde ich da rund um die Uhr sitzen und recorden. Aber außerhalb meiner Musik habe ich viel zu tun. Bin halt nen richtiger Hustler... (lacht). Nee, aber ich habe Verpflichtungen die noch viel wichtiger sind: Arbeit & Familie!

Rapz.de:
Was inspiriert dich zu deiner Musik und wie entstehen deine Texte?

West:
Frag mal den Eko, der wahrscheinlich grad wieder ne Tüte in der Hand hat... (lacht). Nee, Quatsch... Die momentane Situation, wie sie hier in Deutschland gelebt wird, macht mich echt unzufrieden. Viele Sachen gehen mir echt auf den Sack und bringen mich zum Nachdenken. Da brauch ich manchmal nur nen ordentlichen Schluck Fusel und los geht’s.

Rapz.de: Würdest du dich mit anderen Künstlern vergleichen? Wenn ja, mit wem?

West:
Nein, ich vergleiche mich mit niemandem. Ich bin, wie ich bin. Ich bin einzigartig, so wie jeder andere auch. Nen Kumpel meinte, ich höre mich an wie Sido... (lacht). Die Leute da draußen können Vergleiche machen!

Rapz.de:
Was halten Familie, Verwandte, Freunde davon, dass du rappst und von deinem Rap selbst?

West:
Jetzt ohne Quatsch... Aber die feiern meinen Scheiß am meisten. Noch mehr als ich selbst. Viele hätten so etwas von mir nie gedacht. Vielleicht auch, weil ich manchmal total verballert auf irgendwelchen House -& Electroparties bin. Und die Mama ist sowieso stolz auf ihren Sohn!

Rapz.de:
Was hast du bisher veröffentlicht?

West:
Öffentlich gibt’s ne Menge in meinem Player bei MySpace und auch bei youtube ist einiges los. Aber wenn du jetzt released meinst, da habe ich zwei meiner Tracks bei musicload, itunes und Jamba zum Download im Angebot, um die Studiokosten wieder rauszuholen.

Rapz.de:
Sind größere Projekte oder gar Alben mit anderen Künstlern geplant? Wenn ja, mit wem?

West:
Auf jeden Fall bringe ich nächstes Jahr mein Debütalbum raus. Und dann mal schauen, wie es sich so weiterentwickelt. Andere Künstler werden nicht drauf sein... Ist ja MEIN erstes Album!

Rapz.de:
Mit welchen Künstlern würdest du gerne einmal zusammenarbeiten?

West:
Oh, da gib es viele... Auf jeden Fall die, die ich selber total feier. Da gibt es so einige! Ich denke da so an Kollegah, paar Leute vom German Dream, Saad, oder dieser Nate57 aus Hamburg... Wäre schon krass!

Rapz.de:
Nach welchen Kriterien suchst du deine Feats aus? Freunde, Umkreis, Business...?

West:
Also wenn sich wirklich mal nen Feature mit einem anderen oder der oben genannten Rapper ergeben sollte, hat es daran gelegen, das ich seine Mukke cool finde, das man sich wirklich gut versteht, die Chemie einfach stimmt. Das macht für mich nen Feature aus! Bringt ja nix, wenn der Typ mich total abfuckt und ich das nur mache um eventuell mehr Fame abzugreifen. Man muss sich danach immer noch in die Augen schauen können und beide müssen auch wirklich hinter dem Ergebnis, also dem Produkt stehen. Wenn ich da so an einen KingZaza denke, wo halb EGJ gefeatured hat... Da frag ich mich nur, was hat der dafür bezahlt? (lacht)... Und gebracht hat es ihm ja auch nix oder? Macht der überhaupt noch was? Aber von der Sorte gibt es noch mehr... Krasses Feature als Aufhänger, bla bla und so und dann hörst du von dem Typen nie wieder was.

Rapz.de:
Womit wird man in Zukunft von dir rechnen können?

West:
Kommt halt darauf an, ob mein Debütalbum gut reinkracht! Wenn es nicht läuft lasse ich es einfach sein und fertig. Ich bin vom Rapper sein nicht abhängig. Kommt es gut an, folgt gleich ein zweites Album, Videos, Viva, MTV usw. Es bleibt spannend!

Rapz.de:
Wo siehst du dich in 5 Jahren?

West:
Wenn alles nach Plan läuft, habe ich ne dicke Karre und so 3 bis 4 Häuser... Immobilien sind eine gute Anlage. Im Gegensatz zum Euro bleibt der Wert bestehen. Ich würde mein Geld arbeiten lassen und nicht für falsche Freunde oder in nem Puff zum Fenster rauswerfen. Nein, sondern ständig in Bewegung, immer rastlos, überall die Pfoten mit drin haben... So das man noch nen zweites Standbein hat.

Rapz.de:
Verfolgst du das aktuelle Rap-Geschehen? Wie stehst du zu anderen Rap-Kollegen?

West:
Ja logisch... Man muss ja wissen, was gerade so los ist. Und manchmal habe ich das Gefühl, das Deutsch-Rap komplett im Arsch ist. Jeder zweite denkt wirklich, er könne rappen und auf Gangster machen. Also so ganz viele kleine Bushido-Kopien... Das war jetzt nicht böse gegenüber Bushido gemeint. Aber jeder rennt mit ner Picaldi und ner Alpha rum und einer is krasser als der andere. Die sehen mittlerweile schon alle gleich aus... (lacht) Und das macht Rap zur Massenware und die Leute sind einfach nur noch satt. Es scheint teilweise nichts besonderes mehr zu sein. Da fällt mir ein... ich habe die Alpha schon vor 15 Jahren im Schrank hängen gehabt. Hölle, Alter! Es gibt einige, die ihren Job sehr gut machen. Die ich selber auch gerne im Auto höre wenn ich so meine Stadtrunde drehe. Aber so ein Bözemann fuckt mich total ab... Alle dissen, um irgendwie auf sich aufmerksam zu machen ist für mich einfach nur whack! Und dann noch so andere Typen, die von Königsrasse reden, deren Raps man nicht mal richtig versteht. Ich mein, dann sollen die türkischen Schlager machen... Hier wie heißt der Typ? Kuss Kuss und so... Ach wat weiß ich? Scheiß drauf!

Rapz.de:
Woher bekommst du die Beatz? Produzierst du deine Sachen selbst?

West:
Ja, ich produziere meine Sachen selbst. FL-Studios ist ein sehr gutes, kompaktes Programm, welches von vielen unterschätzt wird. Aber ich werde mich demnächst mal Logic widmen. Alles ausprobieren... Ich kenne aber auch ein paar Produzenten, die mir aushelfen bzw. aushelfen würden. Da habe ich schon gut Kontakte knüpfen können.

Rapz.de:
Wirst du in Zukunft auch (wieder) Videos drehen?

West:
Ja klar... Habe vor kurzem mit meinem Kamera-Heini schon das zweite Projekt durchgesprochen. Das ist echt nen cooler Typ, der übelst was drauf hat, wie man bei youtube unschwer erkennen kann. Wer möchte... Ich kann gerne Kontakt herstellen.

Rapz.de:
Sind Live-Auftritte geplant?

West:
Ja mal schauen, wann bei mir in der Nähe wieder ne HipHop Jam-Session ist. Dann wird ich die anderen Flaschen alle in den Sack stecken. Hoffe, das mein Kumpel Snake-Eye dann auch den Part meines BackUps übernimmt.

Rapz.de:
Was hörst du derzeit privat am meisten/liebsten?

West:
Alles was die „Konkurrenz“ anzubieten hat. Aber nicht jeden Lutscher! Wie gesagt: Konkurrenz... (lacht) Ansonsten House, Electro und auch Soundtracks.

Rapz.de:
Zum Schluss des Interviews noch ein kurzes Brainstorming zu verschieden Künstlern oder Labels:

Horrorkore Ent. - Das ist echt Horror!
Kaisa - Cool! Der macht sich auch übelst nen Kopf, was die Themen seiner Tracks betrifft.
Hirntot Records - Da ist mein Hirn tot! Ich denk, das soll hier nen Brainstorming sein?
Marteria - Sehr originell! Kommt der Typ nicht aus Rostock? Hallo Nachbar!
Atzen Musik - Ich mag so ne Party-Scheisse nicht. Aber es sei ihnen gegönnt!
Illegale Downloads - Scheisse! Wer mich feiert kann auch bezahlen!
Deutscher Rap - Ist sehr fassettenreich und geht hoffentlich nicht den Bach runter.
Bloodsport Records - Hab letztens mal auf deren MySpace vorbeigeschaut. Ist ganz ok!
Rapz.de & HipHopHolic - Auf jeden Fall coole Seiten.
Beatshokk Wink - Bist`n total netter… (lacht) Nee, bist echt in Ordnung!

Rapz.de:
Ich bedanke mich im Namen von Rapz.de für diese Interview und wünsche dir weiterhin alles Gute für deine Zukunft. Dir gehört das letzte Wort.

West:
Get rich or die tryin`… (lacht) Nein auch ich möchte mich bedanken, das auch du dir die Zeit genommen hast.


http://www.myspace.com/westseite
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://myspace.com/rapzdeofficial
 
Interview mit West (2010)
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» The DUNGEON Thread (deep/minimal dubstep)
» 31.12.2010 - SILVESTRO XI @ Theater der Gezeiten - Bochum
» 04.12.2010 - Schalldruck '10 w/ Chris.Su & Proktah @ AKK - Karlsruhe
» Alix Perez b2b Rockwell b2b Icicle - live at Shogun Audio (Cable) 13.11.2010
» 11.12.2010 - Substanz feat. Mr. Knister @ Viertelbar - Wuppertal

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Beatshokk´s-Rapzone :: Beatshokk´s-Rapzone :: Interviews-
Gehe zu: