Interviews, Reviews, News uvm!
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Interview mit SerumZ (2010)

Nach unten 
AutorNachricht
Beatshokk
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 104
Anmeldedatum : 15.10.10
Ort : Thüringen

BeitragThema: Interview mit SerumZ (2010)   Sa Okt 16, 2010 3:36 pm

SerumZ - KLI (2010)



Rapz.de:
Bist du derzeit irgendwo unter Vertrag?

Serumz:
Also derzeit bin ich nirgendwo gesignt und bin auch dementsprechend froh, weil ich generell nicht gerne nach Vorgaben arbeite oder mir von irgendwem was vorschreiben lasse. Meine Musik ist wie gesagt halt meine Musik und da will ich jetzt und auch in Zukunft mein eigenes Ding durchziehen. Gedanken über Labelgründung hab ich mir bis jetzt noch keine Gedanken gemacht. Mal sehn was die Zukunft bringt

Rapz.de:
Wie bist du zu deinem Künstlername gekommen & was steckt dahinter?

Serumz:
Wenn ich ehrlich bin weiß ich nicht mehr so genau, ich würde mal sagen, es traf einfach wie ein Blitz in meinen Leben ein. (grinst)

Rapz.de:
Wann hast du angefangen zu rappen und was hat dich dazu gebracht?

Serumz:
Also angefangen mit Rap habe ich so gegen Ende 2007. Ich und mein damaliger Partner Hav0ck (jetzt Exo) haben uns halt öfters getroffen und zusammen getextet und ab und zu mal paar Tracks aufgenommen. So gegen Anfang 2008 wurden wir in die Crew „Sound System Records“ aufgenommen, wo auch andere wie A$ und Big Hody waren. War echt ne lustige Zeit (lacht) Haben halt viel zusammen Musik gemacht, aber so richtige Projekte waren da nicht so gelaufen. Irgendwann bin ich da auch rausgegangen und hab ne Zeit lang sozusagen fast nix gemacht. Also komplett aufgehört hatte ich zu der Zeit ja nicht (lacht) hatte eher selten was gemacht und wenn da mal paar Tracks erschienen sind, dann waren die halt mit meinem Kollegen Duke T und K.Kay. Wieder angefangen mit Rap, habe ich durch mein Kumpel Psaw Forward der als Producer aktiv ist. Er hat mir halt paar Beats geschenkt und ich habe wieder angefangen mehr Musik zu machen. Ne kurze Zeit später wurde ich von Kito in die Gruppe MRK (Massacre Recordz Konz) aufgenommen, wo auch Sakkast, Twist und andere dabei waren. Dort habe ich dann zusammen mit Kito mein erstes Collabo Album „Alice Wonderland Syndrom“ aufgenommen und dieses Jahr hier veröffentlicht zum Freedownload. Tja…das war ebenmal mein werdegang kurz gefasst

Rapz.de:
Was willst du mit deinem Rap erreichen und worin siehst du deine Stärke?

Serumz:
Also kein plan was ich dazu sagen soll, also jetzt mal so spontan gesagt, würde ich mal behaupten meine Stärken liegen eher bei Splatter und etwas ernsteren Texten.

Rapz.de:
Wie würdest du deinen eigenen Rapstil beschreiben?

Serumz:
Also ich würde mal sagen, kaputt & krank

Rapz.de:
Wie viel Zeit verbringst du im Studio?

Serumz:
Also Studio kann ich meine Aufnahmeorte nicht nennen, (lacht) aber kommt drauf an was grad so läuft.

Rapz.de:
Was inspiriert dich zu deiner Musik und wie entstehen deine Texte?

Serumz:
Ja, würde mal sagen Filme, Alltag & Fantasien. Meine Texte hängen einfach davon ab, wie ich gelaunt bin.

Rapz.de:
Würdest du dich mit anderen Künstlern vergleichen? Wenn ja, mit wem?

Serumz:
So kurzfristig fällt mir grad keiner ein (lacht)

Rapz.de:
Was halten Familie / Verwandte / Freunde davon, dass du rappst und von deinem Rap selbst?

Serumz:
Sie wissen schon dass ich rappe, aber hoffe dass sie sonst nix über meine Musik wissen, wenn man bedenkt was für Texte ich schreibe. (lacht)

Rapz.de:
Was hast du bisher veröffentlicht?

Serumz:
Bis jetzt habe ich das Collabo Album „Alice Wonderland Syndrom“ mit Kito veröffentlicht
Und ein Mixtape mit K.kay „Rush Hour das Mixtape“

Rapz.de:
Sind größere Projekte oder gar Alben mit anderen Künstlern geplant? Wenn ja, mit wem?

Serumz:
Also zurzeit arbeite ich an meinem Solo Album Kopfkino, und plane nebenbei eine EP mit Hart Krakk, aber Titel ist noch nicht vorhanden.

Rapz.de:
Mit welchen Künstlern hast du bisher zusammen gearbeitet und mit wem wirst du in Zukunft zusammenarbeiten?

Serumz:
Also so spontan aufgezählt habe ich zusammengearbeitet mit: A$, Jins, Exo, Kito, Twist, Sakkast, Omeka, K.kay, Duke T, Black one, Crunk, King Instinkt, Fargo 45, Psaw Forward, Erold dunkel, Rüzzi, Twice, Pro Ripper, Brutaliban, Hart Krakk, Splatterqueen, W. J. Sry wenn ich noch jemanden vergesse habe, wie gesagt war nur spontan aufgezählt.

Rapz.de:
Mit welchen Künstlern würdest du gerne einmal zusammenarbeiten?

Serumz:
Das entscheidet eher die Zukunft

Rapz.de:
Nach welchen Kriterien suchst du deine Feats aus? Freunde, Umkreis, Business...?

Serumz:
Also ich höre mir die Musik an und wenns mir gefällt dann frage ich nach oder feature den. Aber hauptsächlich mache ich Musik mit meinen Kollegen Sakkast, Twist, K.kay & Kito.

Rapz.de:
Wo siehst du dich in 5 Jahren?

Serumz:
Irgendwo im Untergrund rumgammeln (lacht)

Rapz.de:
Verfolgst du das aktuelle Rap-Geschehen? Wie stehst du zu anderen Rap-Kollegen?

Serumz:
Derzeit höre ich mir schon teilweise Deutschrap an, aber wenn dann nur gezielte Rapper die ich auch wirklich feier. Und Probleme mit anderen Rappern haben ich zurzeit keine und hoffe auch das bleibt so.

Rapz.de:
Woher bekommst du deine Beatz? Produzierst du deine Sachen selbst?

Serumz:
Also teileweise bekomme ich meine Beats von Psaw Forward & K.kay, aber vor kurzem habe ich auch angefangen selber zu produzieren. Hoffe das wird was.

Rapz.de:
Wirst du in Zukunft auch Videos drehen?

Serumz:
Den Gedanken hab ich schon gehabt, aber ehrlich gesagt hab ich zurzeit kein Bock drauf.

Rapz.de:
Ist es auch Ziel mit Musik Geld zu verdienen und irgendwann deine CD´s im Großhandel stehen zu sehen?

Serumz:
Also Geld verdienen wäre nicht schlecht, mal sich so im Großhandel zu sehn wäre mal ne große Abwechslung (lacht), aber zurzeit bin ich zufrieden mit dem was ich jetzt hab.

Rapz.de:
Was hörst du derzeit privat am meisten/liebsten?

Serumz:
Vor kurzem habe ich angefangen französichen Hip hop zu hören, hab davor echt nicht gedacht, dass die Jungs dort so Hammer Mucke machen. Deutschrap mäßig höre ich eher Crystal F und so, der hat echt was drauf.

Rapz.de:
Beschreibe dich selbst mit 3 Worten.

Serumz:
Verrückt, Zerstört & Offen (lacht)

Rapz.de:
Zum Schluss des Interviews noch ein kurzes Brainstorming zu verschiedenen Künstlern oder Labels:

Horrorkore Ent. (Basstard, Medizin Mann usw.)
Bestes Label Deutschland

Kaisa
Gute Mukke

Hirntot Records
Wahre Arbeitstiere, Respekt

Marteria
Kenn nicht viel von ihm, aber was ich bis jetzt gehört hab, Hammer

Atzen Musik
Nicht so mein Fall, haben aber aufjeden was erreicht

Illegale Downloads
Kein Kommentar (lacht) ne also find das schon assi, wenn man bedenkt was für arbeit sich die Künstler gemacht haben.

Deutscher Rap
Mein Hobby und vllt auch in Zukunft mein Leben (grinst)

Rako
Feier ich extrem Wink

Bloodsport Records
Aufjedenfall gute Mukke

Rapz.de & HipHopHolic
Sehr sehr gute Community, aufjeden Korrekt!!!

Beatshokk Wink
Bester Mann, spannende Interviews Wink

Rapz.de:
ich bedanke mich im Namen von Rapz.de für dieses Interview und wünsche dir weiterhin alles gute für deine Zukunft

http://www.myspace.com/serumz
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://myspace.com/rapzdeofficial
 
Interview mit SerumZ (2010)
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» The DUNGEON Thread (deep/minimal dubstep)
» 31.12.2010 - SILVESTRO XI @ Theater der Gezeiten - Bochum
» 04.12.2010 - Schalldruck '10 w/ Chris.Su & Proktah @ AKK - Karlsruhe
» Alix Perez b2b Rockwell b2b Icicle - live at Shogun Audio (Cable) 13.11.2010
» 11.12.2010 - Substanz feat. Mr. Knister @ Viertelbar - Wuppertal

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Beatshokk´s-Rapzone :: Beatshokk´s-Rapzone :: Interviews-
Gehe zu: