Interviews, Reviews, News uvm!
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Interview mit Toxic One (2010)

Nach unten 
AutorNachricht
Beatshokk
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 104
Anmeldedatum : 15.10.10
Ort : Thüringen

BeitragThema: Interview mit Toxic One (2010)   Sa Okt 16, 2010 3:30 pm

Toxic One - KLI (2010)



Rapz.de:
Bist du derzeit irgendwo unter Vertrag? Hast du vor in Zukunft gar ein eigenes Label zu gründen?

Toxic:
Nein nicht direkt. Ich hab mit Freunden ein "Label" gegründet das C'est La Vie heißt.
Woanders zu sein könnt ich mir nicht vorstellen. Ich möchte nicht ständig unter Zeitdruck arbeiten und vor allem möchte ich das rappen, was ich will und nicht etwas was mir vorgeschrieben wird etc. In unserem frisch gegründeten "Label" C'est La Vie hab ich alles was ich will und brauche. Vor allem korrekte Leute. C'est La Vie besteht übrigens aus: Toxic, Blokkshot, Desasta, Panikk & Shindera.


Rapz.de:
Wann habt ihr das Label gegründet, wer waren die Gründer und warum habt gerade ihr euch zusammen geschlossen?
Warum ist Raiza nicht mit dabei, der ja immer Sachen mit Blokkshot gemacht hat?

Toxic:
Ganz so genau kann ich die Frage nicht beantworten. Ich weiß selber nicht, warum er nicht dabei ist, aber wer weiß, vielleicht wird es sich ja ändern. Er ist ja auch einer der Hauptpersonen die mit uns unterwegs sind und Musik produzieren.
Ohjee wann das Label ''C'est La Vie'' gegründet wurde weiss ich nichtmehr so genau. Aufjedenfall sind ich und Blokkshot auf den Namen ''C'est La Vie'' gekommen der uns sehr gefallen hat. ''Auch wegen der bedeutung -> So ist das Leben'' Daraufhin haben wir beschlossen ein Label zu Gründen das genau so heißen wird.

Rapz.de:
Wo haben Panikk & Shindera vorher Musik gemacht?

Toxic:
Also Panikk hat voher so viel ich weiss keine Musik gemacht, erst als Blokkshot ihn zu sich ins Studio geholt hat. Shindera hingegen hat damals schon viel Musik mit Blokkshot usw gemacht.


Rapz.de:
Wie bist du zu deinem Künstlername gekommen & was steckt dahinter?

Toxic:
Also ich hieß früher mal anders, ist auch egal wie (ginst). Auf jeden Fall hab ich an dem Tag mit Blokkshot gechillt und ich hab mir so überlegt wie ich mich nennen könnte. Dann sind ich und Blokkshot mal auf den Namen "Toxic" gekommen, der mir auch gleich gefallen hat.
Toxic bedeutet ja Nervengift, und da ich die Nerven der Leute, die mir aufn Sack gehen strapazier ist das doch passend. (grinst)
Soll wohl einige geben, die sich ebenfalls so nennen, aber mir egal solang ich mich von allen "abheb" bzw herrausstech ist das okay.


Rapz.de:
Warst du bisher schon mal irgendwo gesignt? Was hat dich zum Rap gebracht?

Toxic:
Ne gesignt war ich noch nirgens. Ich rappe seit knapp 2 Jahren und bin bisher immer bei meinem Kollgen geblieben und hab nicht danach geschaut irgendwo gesignt zu werden.
Hmm was mich dazu gebracht hat. Ich sag mal so, die Masse!
Ich hab gemerkt, dass Leute sich mit Tracks gut provozieren lassen, und besonders in Liedern genau hinhören. Und genau das hat mich auch dazu gebracht Rap zu machen.


Rapz.de:
Was willst du mit deinem Rap erreichen und worin siehst du deine Stärke?

Toxic:
Erreichen will ich eigentlich mit meinem Rap nichts. Es soll mir einfach selber gefallen. Also meine richtige Stärke ist, dass ich sehr gut provozieren kann, sowohl in Tracks als auch Persönlich.
Keine Ahnung woher ich das hab. (grinst)


Rapz.de:
Wie würdest du deinen eigenen Rapstil beschreiben?

Toxic:
Egoistisch - Arrogant - Aggressiv - Vielversprechend


Rapz.de:
Wie viel Zeit verbringst du im Studio?

Toxic:
Hm, gute Frage. Also es gibt Tage da chill ich bis zu 7 Stunden oder so im Studio von Blokkshot, es gibt aber auch Tage, da geh ich im Studio vorbei und geh gleich wieder weil es manchmal verdammt
langweilig ist. In meinem Studio zuhause verbring ich so immer wieder mal 1 bis 3 Stunden, wenn ich irgendetwas fertigmachen muss.


Rapz.de:
Nehmt ihr nur bei dir und Blokkshot auf? Wo nehmt ihr dann verstärkt auf?

Toxic:
Also ich sag mal so. Der größte Teil nimmt bei Blokkshot auf, da es dort auch von Platz her besser ist. Bei mir nehmen auch hin und wieder mal verscheidene Leute auf, und natürlich auch ich. Wink Kurz gesagt: In Blokkshot seinem Studio wird weit aus mehr Zeit verbracht als bei mir. Allein schon deswegen weil ich keine 15 Leute bei mir stehn haben möchte. Wink


Rapz.de:
Habt ihr eure Studios in euren Wohnungen/häusern oder externen Einichtungen?

Toxic:
Blokkshot hat sein Studio in einer externen Einrichtung in einem ''Jugendhaus'' wo Jugendliche für wenig Geld einen großen Raum mieten können. Ich selber hab mein Studio bei mir zuhause, da ich es wichtig finde, dass ich neben meinem Studio auch Internet, Fernseher & meine Ps3 zum chillen hab.


Rapz.de:
Was inspiriert dich zu deiner Musik und wie entstehen deine Texte?

Toxic:
Also ich sag mal so, wenn ich gestresst bin, entstehen bei mir die ,,krassen'' Tracks.
Wenn irgendwas anderes ist, kommt halt ein anderer Track zustande. Also je nach Stimmung entstehen ,,meine Ideen''.
Features mit vorgegebenen Themen sind auch leicht zu meistern, aber da pack ich dann auch etwas Wut, etc. von mir mit rein.


Rapz.de:
Würdest du dich mit anderen Künstlern vergleichen? Wenn ja, mit wem?

Toxic:
Ne, vergleichen würde ich mich eigendlich mit keinem Rapper.


Rapz.de:
Was halten Familie / Verwandte / Freunde davon, dass du rappst und von deinem Rap selbst?

Toxic:
Familie / Verwandte / Freunde - Begeistert, und finden gut das ich meine Zeit JETZT
mit Rap, Fittness und Arbeit verbringe. Bis vor 2 Jahren war nicht alles so gechillt bei mir.

Rapz.de:
Wieso, was war denn vorher los?

Toxic:
Ich sag mal so. Damals hab ich viel Zeit mit Party verbracht und war öfters nachts draußen unterwegs als sonst irgendwo. Ich war sehr ''streitsuchend' und hab viel ''Mist gebaut''. Das ging damals von Drogengeschichten, Körperverletzung bis hin zum Raubüberfall, usw. Trotz allem saß ich bis jetzt nur wegen einem Raubüberfall vor Gericht. Heute bin ich da schon vorsichtiger, regel meine Sachen geplanter und geh kein Risiko ein. Zudem verbring ich heute die meiste Zeit mit Musik, Arbeit & Fitness. Da bleibt mir also nicht viel Zeit um irgendwelche ''Scheiße zu bauen''.


Rapz.de:
Was hast du bisher veröffentlicht?

Toxic:
Hm, ich hab viele einzelne Tracks veröffentlicht und halt meine EP ,,Back in the Day'

Rapz.de: Und „Kingz der Stadt“, was ja ein Rapz.de Exclusive zusammen mit Blokkshot war.


Rapz.de:
Sind größere Projekte oder gar Alben mit anderen Künstlern geplant? Wenn ja, mit wem?

Toxic:
Ja ich werde sicherlich die ein oder andere EP oder Album machen.
Wer da mit drauf kommt weiß ich noch nicht ganz genau, aber auf jeden Fall:
Blokkshot, Raiza, Desasta, Beta, Crash, usw.
Die restlichen Künstler sieht man ja dann beim Realese.


Rapz.de:
Mit welchen Künstlern hast du bisher zusammen gearbeitet und mit wem wirst du in Zukunft zusammenarbeiten?

Toxic:
Also ich zähl mal die auf mit denen ich noch in Zukunft weiterarbeite.
Der rest ist bedeutungslos. (grinst)
Blokkshot One, Shindera, Raiza, Desasta, Tarikabi, Beta, Panik, Verbal, D-wo, usw.


Rapz.de:
Wie siehts mal mit einer BSP-Zusammenarbeit aus?

Toxic:
Bei BSP sind gute Leute das steht fest. Eine Zusammenarbeit könnt ich mir dann vorstellen wenn es ein passendes Thema gibt. Die Leute selbst schätz ich mal korrekt ein, da die meisten auch mit Tarikabi chilln. Von daher würde einer Zusammenarbeit nicht viel im Weg stehn. Aber das sieht man ja dann.


Rapz.de:
Mit welchen Künstlern würdest du gerne einmal zusammenarbeiten?

Toxic:
Das ist schwer zu sagen. Mit wem ich aufjedenfall mal zusammenarbeiten will ist Nazar. Er hat eine direkte offensichtliche Art in seinen Tracks.


Rapz.de:
Einer der viel mit Nazar macht ist ja Raf Camora. Im Rapz.de-Exclusive hast du ja auch einen Teil der Hook gesungen. Raf macht ja auch viele Sachen mit Gesang. Wie stehst du zu solchen Sachen? Würdest du dir auch wünschen mal was mit ihm zu machen?

Toxic:
Raf Camora hat aufjedenfall immer gute Ideen was Musik betrifft. Mit ihm zusammenzuarbeiten wäre aufjedenfall cool.


Rapz.de:
Nach welchen Kriterien suchst du deine Feats aus? Freunde, Umkreis, Business...?

Toxic:
Naja, mir ist nur wichtig, dass die Soundqualität stimmt und ich selber den Rap feier.


Rapz.de:
Auf welchen kommenden Releases anderer Künstler wirst du vertreten sein?

Toxic:
Ähm von Desasta und Blokkshot ( Tatort: Rap )
Und,.hmm..keine Ahnung derzeit hab ich noch nicht bescheid bekommen, dass jemand ein Featuretrack von mir auf ein Album etc. packt. (grinst)


Rapz.de:
Womit wird man in Zukunft von dir rechnen können? Welche Releases werden dieses Jahr noch erscheinen?

Toxic:
Dieses Jahr wird noch zu 100% eine Free EP von mir kommen. Mit wem ich die produziere verrate ich allerdings noch nicht. Da müsst ihr wohl oder übel abwarten und alles mitverfolgen.


Rapz.de:
Was kann man von der EP erwarten? Kannst du schon sagen, wann sie ungefähr kommt & wer darauf als Feature vertreten sein wird usw? Was wird uns thematisch erwarten?

Toxic:
Also erwarten kann man aufjedenfall neue Sachen. Wer als Feature mit drauf sein wird verrate ich noch nicht. Wie sie vom Thema her wird kann ich noch nicht verraten. Sonst würde ich ja die Spannung einzelner Leute nehmen.


Rapz.de:
Wo siehst du dich in 5 Jahren?

Toxic:
Ich hoffe immer noch bei meinen korrekten Leuten.


Rapz.de:
Verfolgst du das aktuelle Rap-Geschehen? Wie stehst du zu anderen Rap-Kollegen?

Toxic:
Teilweise. Das, was mich interessiert, verfolg ich und das was mich nicht interessiert, das eben nicht.
Zu anderen Rap-Kollegen..hm..eigentlich ganz normal. Ich hab nix dagegen was andere machen, denn jeder hat seine Freiheiten und kann ,,indirekt'' machen was er will, solang es nicht jemand direkt angreift oder provoziert.


Rapz.de:
Woher bekommst du deine Beatz? Produzierst du deine Sachen selbst?

Toxic:
Meine Beatz sind meistens Freebeatz. Ansonnten besorgen immer andere Kollegen von mir
exklusive Beatz, oder bauen sie selber. Wie auch immer, hab ich einen geilen Beat, der nicht übersteuert ist, interessiert es mich nicht woher der Beat ist.


Rapz.de:
Wirst du in Zukunft auch Videos drehen?

Toxic:
Ja, ich werde auch Videos drehen, denn ich finde, wenn man einen fetten Track produziert hat und dann noch ein sehr gutes Video dazu hat, ist das alles perfekt und wird noch öfters angehört.


Rapz.de:
Ist es auch Ziel mit Musik Geld zu verdienen und irgendwann deine CD´s im Großhandel stehen zu sehen?

Toxic:
Mein Ziel nicht, aber wäre trotzdem sehr fett meine CD's im Großhandel zu sehn.


Rapz.de:
Sind bei dir Live-Auftritte geplant?

Toxic:
Geplant nicht. Ich mach mir nicht grade viel mühe, Live-Auftritte zu besorgen, aber da häng ich mich die nächste Zeit auch etwas mehr rein.


Rapz.de:
Was hörst du derzeit privat am meisten/liebsten?

Toxic:
Nazar, Raf Camora, Azad, Kaisa


Rapz.de:
Was hälst du davon, dass Kaisa jetzt den Namen Schnitt trägt und was sagst du zur “KMK-Bewegung”?

Toxic:
Was ich davon halte? Nicht viel, es ist seine Sache. ''KMK'' ist etwas gut geleitetes, und gut aufgebautes Team.


Rapz.de:
Beschreibe dich selbst mit 3 Worten.

Toxic:
Arrogant, Aggressiv, Loyal


Rapz.de:
Zum Schluss des Interviews noch ein kurzes Brainstorming zu verschiedenen Künstlern oder Labels:

Horrorkore Ent. (Basstard, Medizin Mann usw.)
Bassdard - Find ich cool, stellt schöne dinge mit seiner Stimme an
Die anderen haben mein Interesse noch nie geweckt.

Kaisa
Manche Tracks fett. Hör ich immer wieder mal.
Könnte es aber nicht rund um die Uhr hören.

Hirntot Records
Respekt, aber nicht mein Ding.

Krijo Stalka
Kann gut Messages mit seinen Tracks rüberbringen.

Marteria
Respekt, aber auch nicht so großartig mein Ding.
Aber ich feier das Lied ,,Verstrahlt'' von ihm und Yasha.

Atzen Musik
Spricht halt fast die Komplette Jugend an.
Man kann gut Party auf der Mukke machen, aber zum Chilln brauch ich andere Mukke.

Illegale Downloads
Jedem das seine.
Es entsteht erheblicher schaden bei den Künstlern, das steht fest.
Wiederum ermöglicht das den Leuten die kein Geld in der Tasche haben, die neusten Alben zu haben. Wenn man es nötig hat, dann ladet halt, aber wenn man das nötige Kleingeld hat die Sachen zu kaufen, sollte man dies auch tun, und die Künstler unterstützen.

Deutscher Rap
Sehr interessant.

Rako
Auch Respekt, aber nicht so mein Ding. Die Videos sind fett von ihm.

Bloodsport Records
Ebenfalls Respekt. Haben ihre Sache mit verkaufen usw. gut gemacht.

Rapz.de & HipHopHolic
Sehr gute Community.

Beatshokk
Korrekter Typ (grinst)


Rapz.de:
ich bedanke mich im Namen von Rapz.de für dieses Interview und wünsche dir weiterhin alles gute für deine Zukunft. Dir gehört das letzte Wort.

Toxic:
Also ich bedanke mich auch, dass ich das Interview machen konnte.
Und ich bedank mich auch bei meinen Kollegen. Karlsruhe Syndicate, Biberacher Leute, die Augsburger Leute, Tarikabi, Dangreen, der wahrscheinlich auch vielleicht das Cover meiner nächsten EP machen wird. Und ich bedank mich einfach mal bei allen, die mich und meine Sache
unterstützt haben, auch wenn ich nicht immer freundlich war.

Spezielle Grüße gehn raus an: meinem Bruder Shindera der immer noch im Knast sitzt, wegen einer damaligen Sache als ich mit ihm unterwegs war, aber er bekommt immer wieder Freigang. Außerdem noch an: Blokkshot, Raiza, Desasta, Arap, Tarikabi, Dangreen, Panik & Verbal.
Von Shindera wird man übrigens in nächster Zeit auch wieder ein Paar Sachen hören.

So jetzt ist es 2:35 Uhr und ich beende hiermit mal das Interview.
Ich bin auch nichtmehr ganz so Aktiv wie sonst. (grinst)
Haut rein und danke für alles!


EXCLUSIV-TRACK:
mediafire.com ?p57am6co7a5qxog
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://myspace.com/rapzdeofficial
 
Interview mit Toxic One (2010)
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» The DUNGEON Thread (deep/minimal dubstep)
» 31.12.2010 - SILVESTRO XI @ Theater der Gezeiten - Bochum
» 04.12.2010 - Schalldruck '10 w/ Chris.Su & Proktah @ AKK - Karlsruhe
» Alix Perez b2b Rockwell b2b Icicle - live at Shogun Audio (Cable) 13.11.2010
» 11.12.2010 - Substanz feat. Mr. Knister @ Viertelbar - Wuppertal

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Beatshokk´s-Rapzone :: Beatshokk´s-Rapzone :: Interviews-
Gehe zu: